Home / Rezept / Saftiger Möhrenkuchen, ganz einfach

Saftiger Möhrenkuchen, ganz einfach

Bist du auf der Suche nach einem leckeren Möhrenkuchen, der auch noch nach Tagen schön saftig schmeckt, vorausgesetzt er überlebt es so lange? 😉 Dann musst du unbedingt dieses Rezept probieren.

Viele fragen sich welchen Kuchen sie gut vorbereiten können, weil sie ihn z.B. zur Arbeit mitnehmen möchten, für die Lieben Arbeitskollegen oder weil man einfach keine Zeit hat an dem Tag wenn man einen benötigt. Dafür eignet sich dieser Möhrenkuchen wunderbar.

 

 

 

Rezept drucken
Saftiger Möhrenkuchen, ganz einfach
Menüart Backen / süß
Portionen
Stücke
Zutaten
Teig
Zuckerguss
Deko
Menüart Backen / süß
Portionen
Stücke
Zutaten
Teig
Zuckerguss
Deko
Anleitungen
Teig
  1. Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen und eine Springform (Ø 26 cm) einfetten.
  2. Mandeln in den Mixtopf geben, 10 Sek. / Stufe 7 mahlen. Umfüllen und beiseite stellen.
  3. Möhren in den Mixtopf geben, 6 Sek. / Stufe 8 zerkleinern. Umfüllen und auch beiseite stellen.
  4. Butter und Zucker in den Mixtopf geben, 1 Min. / Stufe 3 cremig rühren.
  5. Nochmals 1 Min. / Stufe 4 einstellen und währenddessen die Eier auf das laufende Messer nacheinander durch die Deckelöffnung dazugeben.
  6. Möhren und Mandeln dazu geben, 20 Sek. / Stufe 4 vermischen.
  7. Mehl, Backpulver, Salz und Zimt kurz miteinander vermischen, in den Mixtopf geben und alles mit Hilfe des Spatels für 20 Sek. / Stufe 5 unterrühren.
  8. In die vorbereitete Springform geben und ca. 1 Stunde backen. Wenn der Kuchen zu schnell dunkel wird, einfach mit Alufolie oder Backpapier abdecken.
  9. Mixtopf spülen.
Zuckerguss
  1. Zucker in den Mixtopf geben, 15 Sek. / Stufe 10 pulverisieren.
  2. Wasser zugeben 20 Sek. / Stufe 3,5 verrühren und auf dem ausgekühlten Kuchen verstreichen. Mit den Marzipanmöhrchen dekorieren.
Rezept Hinweise

Wenn es schnell gehen soll, den Kuchen etwas auskühlen lassen und nur mit Puderzucker bestreuen.

Die Mandeln können auch durch andere Nüsse ersetzt werden.

Diesen Möhrenkuchen kann man wunderbar einen Tag vorher zubereiten, einfach komplett fertigstellen und am nächsten Tag genießen.

About die Hexenküche

checke mal

Nusszopf, super riesig

Ein tolles Rezept und viel einfacher als es aussieht. Alle werden staunen, wenn sie den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*