Grüner Bohneneintopf

Ich bin ein echter Suppenkasper – denn ich liebe Eintöpfe und Suppen sehr. Vor allem wenn es draußen wieder kälter wird, ist ein warmer Eintopf ein echtes Wohlfühlessen. Die Zubereitung ist unkompliziert und schnell. Außerdem ist der Bohneneintopf reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und somit auch gut zur Unterstützung unseres Immunsystems.

 

Grüner Bohneneintopf

die Hexenküche
5 from 1 vote
Vorbereitung 10 mins
Zubereitung 25 mins
Course Hauptgerichte, Suppen
Servings 3 Portionen

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Möhren und Kartoffeln schälen und in Mundgerechte Stücke schneiden. Grüne Bohnen halbieren (ca. 4-5cm).
  • Butter und Speck in den Mixtopf geben, 4 Min. / 120°C / Linkslauf / Stufe 1 erhitzen.
    125 g Speckwürfel, 30 g Butter
  • Möhren, Kartoffeln, Grüne Bohnen, Wasser, Gewürzpaste, Bohnenkraut, Salz und Pfeffer dazu geben, 25 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen, bis das Gemüse weich ist, bei Bedarf Garzeit verlängern. Abschmecken und genießen.
    200 g Möhren, 500 g Kartoffeln, 500 g grüne Bohnen, 600 g Wasser, 1 geh. TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe, 1 TL Bohnenkraut, getrocknet, 1,5 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer

Tipps

Noch besser schmeckt die Suppe, wenn sie etwas Zeit zum durchziehen hatte.
Für eine Vegetarische Alternative können die Speckwürfel durch die gleiche Menge Knollensellerie ersetzt werden.
Möhren und Sellerie können auch für 5 Sek. / Stufe 4,5 im Mixtopf zerkleinert werden.
Nachmachen und auf Instagram postenNutze unseren Hashtag #diehexenküche auf Instagram, damit wir deine Fotos sehen.

 

Grüner Bohneneintopf (Zubereitung ohne Thermomix)

die Hexenküche
Jetzt bewerten
Vorbereitung 10 mins
Zubereitung 25 mins
Course Hauptgerichte, Suppen
Servings 3 Portionen

Nützliches Zubehör

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Möhren und Kartoffeln schälen und in Mundgerechte Stücke schneiden. Grüne Bohnen halbieren (ca. 4-5cm).
  • Butter und Speck in einem Topf leicht anbraten.
    125 g Speckwürfel, 30 g Butter
  • Möhren, Kartoffeln, Grüne Bohnen, Wasser, Gewürzpaste, Bohnenkraut, Salz und Pfeffer dazu geben und zugedeckt für ca. 25 Min. köcheln bis das Gemüse weich ist, bei Bedarf Garzeit verlängern. Abschmecken und genießen.
    200 g Möhren, 500 g Kartoffeln, 500 g grüne Bohnen, 600 g Wasser, 1 geh. TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe, 1 TL Bohnenkraut, getrocknet, 1,5 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer

Tipps

Noch besser schmeckt die Suppe, wenn sie etwas Zeit zum durchziehen hatte.
Für eine Vegetarische Alternative können die Speckwürfel durch die gleiche Menge Knollensellerie Kersetzt werden.
Möhren und Sellerie können auch für 5 Sek. / Stufe 4,5 im Mixtopf zerkleinert werden.
Nachmachen und auf Instagram postenNutze unseren Hashtag #diehexenküche auf Instagram, damit wir deine Fotos sehen.

Das könnte dich auch interessieren

Kartoffelpüree

Selbstgemachtes Kartoffelpüree aus dem Thermomix: Perfekte Beilage leicht gemacht Kartoffelpüree ist eine beliebte Beilage, die …

Eggnog – Amerikanischer Eierpunsch

Was ist Eggnog? Das leckere Heißgetränk stammt aus den USA und wird aus Eiern, Milch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung