Saftiger Möhrenkuchen

Dieser Möhrenkuchen ist schnell zubereitet und super saftig. Er schmeckt am nächsten Tag sogar noch besser, also ist er super zum Vorbereiten. Außerdem eignet er sich besonders gut für Schule und Arbeit, aber natürlich auch zu Hause zum Kaffee. Dieser Rüblikuchen ist Vor allem zu Ostern sehr beliebt.

 

Angebot
Original Kaiser La Forme Plus Backform 26cm...
  • Inhalt: 1x Kuchenform rund mit Flachboden, für Kuchen/Tortenböden (Ø 26 cm, Höhe 8 cm, Füllmenge 2,9l), 1x...
  • Material: Stahl antihaftbeschichtet-Ring, emaillierter Stahl-Boden - schnittfest, backofenfest, auslaufsicher,...
  • Ideale Herauslösbarkeit und leichte Reinigung bietet KAIRAMIC, die zweifach-keramisch verstärkte...
Angebot
Günthart BackDecor 14 Marzipan Rübli, Möhren,...
  • 14 Stück Marzipan Karotten als Marzipan Deko für Torten als Tortendeko Ostern mit einem grünen Strang. Macht jeden...
  • Die Marzipanmöhren sind auch besonders beliebt als Osterdeko oder auf einen Carrot Cake. Wahlweise sind die Marzipan...
  • Passend für Kuchen, Torten, Cup Cakes auch zu unseren Osterfiguren aus Zucker. Die Marzipan Möhren für Torten sind...
Angebot
Dr. Oetker Bake & Go Springform Ø 26 cm mit...
  • PERFEKTE GRÖßE – Mit einem Durchmesser von 26 cm ideal für Kuchen und Torten zu jeder Gelegenheit
  • ANTIHAFT TECHNOLOGIE – Erleichtert das Backen und Entformen, ohne dass etwas kleben bleibt
  • SICHERE TRANSPORTHAUBE – Mit einem stabilen Griff für den bequemen Transport deiner Backkreationen

 

 

Saftiger Möhrenkuchen, ganz einfach

die Hexenküche
5 from 33 votes
Vorbereitung 5 mins
Backzeit 1 hr
Gesamt 1 hr 5 mins
Course Backen - süß
Servings 12 Stücke

Zutaten
  

Teig

  • 200 g Mandeln ganz
  • 400 g Möhren geschält, in Stücken
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 5 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt

Zuckerguss

  • 200 g Zucker
  • 30 g Wasser

Deko

Anleitung
 

Teig

  • Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen und eine Springform (Ø 26 cm) einfetten.
  • Mandeln in den Mixtopf geben, 10 Sek. / Stufe 7 mahlen. Umfüllen und beiseite stellen.
    200 g Mandeln
  • Möhren in den Mixtopf geben, 6 Sek. / Stufe 8 zerkleinern. Umfüllen und auch beiseite stellen.
    400 g Möhren
  • Butter und Zucker in den Mixtopf geben, 1 Min. / Stufe 3 cremig rühren.
    200 g Butter, 200 g Zucker
  • Nochmals 1 Min. / Stufe 4 einstellen und währenddessen die Eier auf das laufende Messer nacheinander durch die Deckelöffnung dazugeben.
    5 Eier
  • Möhren und Mandeln dazu geben, 20 Sek. / Stufe 4 vermischen.
  • Mehl, Backpulver, Salz und Zimt dazu geben, mit Hilfe des Spatels, 20 Sek. / Stufe 5 unterrühren.
    150 g Mehl, 1 Pkg. Backpulver, 1 Prise Salz, 1 TL Zimt
  • In die vorbereitete Springform geben und ca. 1 Stunde backen. Wenn der Kuchen zu schnell dunkel wird, einfach mit Alufolie oder Backpapier abdecken.
  • Mixtopf spülen.

Zuckerguss

  • Zucker in den Mixtopf geben, 15 Sek. / Stufe 10 pulverisieren.
    200 g Zucker, 30 g Wasser
  • Wasser zugeben 20 Sek. / Stufe 3,5 verrühren und auf dem ausgekühlten Kuchen verstreichen. Mit Marzipanmöhrchen dekorieren.
    12 Marzipanmörchen

Tipps

Wenn es schnell gehen soll, den Kuchen etwas auskühlen lassen und nur mit Puderzucker bestreuen.
Die Mandeln können auch durch andere Nüsse ersetzt werden.
Diesen Möhrenkuchen kann man wunderbar einen Tag vorher zubereiten, einfach komplett fertigstellen und am nächsten Tag genießen. Schmeckt sogar noch besser 😉
Nachmachen und auf Instagram postenNutze unseren Hashtag #diehexenküche auf Instagram, damit wir deine Fotos sehen.

Das könnte dich auch interessieren

Apfel-Schmand-Torte

Diese Apfel-Schmand-Torte ist der perfekte Genuss für alle Naschkatzen. Knuspriger Boden, fruchtige Äpfel und cremige …

Grüner Bohneneintopf

Ich bin ein echter Suppenkasper – denn ich liebe Eintöpfe und Suppen sehr. Vor allem …

2 Kommentare

  1. 5 stars
    Heute sind gleich (zufällig) mehrere Rezepte aus der HEXENKÜCHE an der Reihe!!

    Total saftiger, einfach nur leckerer Kuchen!!!
    Megagutes Rezept. Vor allen Dingen hält er sich ein paar Tage. Das ist für unseren Haushalt total klasse, ich muss die Reste nicht erst einfrieren.

    Danke schön und schönen Samstag.

  2. Britta Schmidt

    5 stars
    Super lecker der Kuchen.
    Ich habe ihn schon oft gebacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung