Löwenzahnhonig

 

 

Als ich vor kurzem das erste mal über dieses Rezept vom Löwenzahnhonig (eigentlich ist es ein Sirup – so wie z.B. Ahornsirup) gestolpert bin war ich zunächst etwas skeptisch. Doch jedes mal, wenn ich an unserem Garten vorbei ging und die Wiese voller Löwenzahnblüten sah, musste ich an dieses Rezept denken und dachte mir, ich probier es jetzt einfach mal, was habe ich schon zu verlieren? Gesagt – getan. Löwenzahnblüten gesammelt, ich sage euch, 200g sind gar nicht so wenig 🙂 und ab in den Thermomix damit.

Die Konsistenz war toll, wie richtiger Honig und vom Geschmack her, was soll ich sagen? Ein Traum 🙂 Es schmekt irgendwie nach Karamell mit leichtem Löwenzahngeschmack. Ihr müsst es unbedingt mal ausprobieren, es lohnt sich wirklich.

 

AVERY Zweckform 56860 Marmelade Sticker auf Rolle...
  • Ein Geschenk für die Seele. 50 trendige Sticker auf Rolle - besonders handlich in der Verwendung und immer gut in der...
  • Hochwertiges, ablösbares Papiermaterial im trendigen Pastel Look und Silberprägung mit witzigen Sprüchen
  • Die liebevoll gestalteten Sticker sind ideal zum Beschriften und Verzieren von Geschenken, Geburtstagskarten und...
Paulis Kitchen 3er Pack Mixtopf Spülbürste mit...
  • Unsere Bürsten sind das ideale Thermomix Zubehör oder auch für andere Hersteller welche einen Mixtopf oder...
  • Schnelle & einfache Reinigung der Mixtöpfe und spülmaschinenfest. Reinigt Standmixer / Smoothie-Maker und die darin...
  • Robuste und dennoch schonende Nylonborsten - Made in Germany

Löwenzahnhonig

die Hexenküche
4.79 from 14 votes
Course Aufstriche & Dips & Saucen, Grundrezepte
Servings 3 Gläser

Zutaten
  

  • 200 g Löwenzahnblüten nur die Köpfe
  • 1000 g Wasser
  • 1000 g Zucker

Anleitung
 

  • Die Blüten waschen.
  • Die gewaschenen Blüten und Wasser in den Mixtopf geben und 25 MIn. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 kochen.
  • Die Blüten durch ein Passiertuch seihen, dabei die Flüssigkeit auffangen und wieder in den Mixtopf geben.
  • Zucker dazu geben und 2½ - 3 Stunden / Varoma / Stufe 2 ohne Messbecher, stattdessen den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel aufsetzen und kochen.
  • Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, kann man auf Stufe 1 zurück schalten.
  • Den Sirup in saubere, sterilisierte Gläser abfüllen. Vorsicht es ist sehr heiß! Der Sirup scheint jetzt noch etwas Flüssig, er wird aber noch fester wenn er abgekühlt ist. Die Konsisten kann man testen, ähnlich wie bei einer Gelierprobe. Etwas Sirup auf einen Teller geben und kurz abkühlen lassen.

Notizen

Ich habe es in 3 Marmeladegläser a 350ml gefüllt. Auch super als Geschenk oder Mitbringsel geeignet. Man kann natürlich auch kleinere nehmen wie z.B. diese hier --> 230ml oder 125ml
Zum passieren benutze ich einen Nussmilchbeutel.
Nachmachen und auf Instagram postenNutze unseren Hashtag #diehexenküche auf Instagram, damit wir deine Fotos sehen.

6 Comments

  1. 3 stars
    Versuch nr. 2
    Leider wurde der erste Kommentar nicht veröffentlicht

    Der Honig ist lecker und ne tolle Idee.
    Jedoch bilden sich bereits im geschlossenen Glas Kristalle und sobald man das Glas öffnet ist es total kristallisiert. Echt schade

  2. 4 stars
    War super einfach zu machen und schmeckt wirklich richtig toll. Ist es aber normal das der Honig wieder kristallisiert sobald man das Gläschen öffnet. Nach einem Tag ist es total milchig und hart.

    • Hallo Sandra, nein das ist nicht normal und ich kann dir auch leider nicht erklären woran es liegen kann. Meiner war noch nach 4 Monaten flüssig und komplett ohne Kristalle. War der Zucker denn komplett aufgelöst? LG

  3. Schmeckt sehr lecker würde aber beim nächsten mal etwas weniger Zucker rein machen war sehr süß.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*

*