Startseite / Backen / Schon probiert? / Spinat-Sahne-Sauce

Spinat-Sahne-Sauce

Ein Gruß aus der Frühlingsküche. Diese Sauce eignet sich hervorragen zu Nudeln oder Gnocchi. Wem es zu Fleischlos ist kann gerne ein paar gebratene Hühner- oder Putenbruststreifen dazu servieren 🙂

 

Merken

Merken

Spinat-Sahne-Sauce

die Hexenküche
Gericht Hauptgerichte, mit Fleisch, Vegetarisch
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Gnocchi oder Nudeln nach Wahl
  • 100 g Parmesan in Stücken
  • 1 Zwiebel geviertelt
  • 40 g Öl z.B. Rapsöl
  • 20 g Mehl
  • 250 g Sahne
  • 3/4 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 2 Prisen Muskatnuss
  • 400 g Spinat in Streifen geschnitten

Anleitung
 

  • Die Nudeln oder Gnocchi nach Packungsanleitung in einem Topf (auf dem Herd) kochen.
  • Parmesan in den Mixtopf geben und 15 Sek. / Stufe 10 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen.
  • Zwiebeln in den Mixtopf geben und für 3 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel herunterschieben.
  • Öl hinzufügen und 2 Min. / 120°C / Stufe 1 andünsten.
  • Mehl hinzufügen und nochmals für 1 Min. / 120°C / Stufe 1 andünsten.
  • Sahne, Salz, Pfeffer und Muskatnuss dazugeben, für 3 Min. / 100°C / Stufe 1 aufkochen.
  • Ungefähr 1/3 vom Parmesankäse dazugeben und 5 Sek. / Stufe 3 kurz verrühren, dann ohne Messbecher für 7 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 kochen, währenddessen den in Streifen geschnittenen Spinat nach und nach über die Deckelöffnung hineingeben.
  • Sauce über die Nudeln oder Gnocchi geben, mit Parmesan bestreuen und servieren.
Hast du das Rezept probiert?Nutze unseren Hashtag #diehexenküche auf Instagram

Das könnte dich auch interessieren

Spinat-Rahm-Nudeln

Dieses einfache Gericht ist total schnell zubereitet und ideal wenn es schnell gehen soll.  Amazon …

Zimtsterne Creme

Dieses lecker Weihnachtsdessert geht super schnell und einfach, und das beste ist das man es …

Schreibe einen Kommentar