Startseite / Backen / Kürbisbrot

Kürbisbrot

Kürbis überzeugt nicht nur als cremige Suppe oder Ofengemüse, sondern beeindruckt auch als Brot! Für mich gehört ein Kürbisbrot zum Herbst einfach dazu. Mit diesem Rezept möchte ich euch zeigen, wie man mit wenig Handgriffen und viel Leidenschaft Brot backen kann. Das Kürbisbrot schmeckt sowohl herzhaft als auch süß und ist der perfekte Begleiter zu herbstlichen Suppen.

Weitere tolle Kürbisrezepte findest du HIER.

 

Kürbisbrot

die Hexenküche
Portionen 1 Stück

Nützliches Zubehör

Zutaten
  

  • 300 g Kürbispüree
  • 125 g Milch
  • 125 g Wasser
  • 30 g Honig oder Zucker
  • 1/2 Würfel Hefe (21g)
  • 500 g Dinkelmehl Type 630 alternativ Weizenmehl Type 550
  • 1 TL Salz

Anleitung
 

Zubereitung im Thermomix

  • Milch, Wasser, Honig und Hefe in den Mixtopf geben, 2 Min. / 37°C / Stufe 2 erwärmen.
  • Mehl, Salz und Kürbispüree hinzufügen, 2 Min. / Teigstufe verkneten.
  • In der Zwischenzeit eine Kastenform einfetten. Den recht flüssigen Teig hineinfüllen und abgedeckt etwa 30 Min. ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 200°C O/U (Umluft 180°C) vorheizen.
  • Wenn der Teig sein Volumen deutlich vergrößert hat, in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 40 Min. backen.

Zubereitung ohne Thermomix

  • Die Hefe und den Honig in etwas lauwarmen Wasser (125g) auflösen.
  • Mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und alles miteinander verrühren.
  • Eine Kastenform einfetten und den recht flüssigen Teig hineinfüllen. Mit einem sauberen Küchentuch o.ä. abdecken und 30 Min. ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 200°C O/U (Umluft 180°C) vorheizen.
  • Wenn der Teig sein Volumen deutlich vergrößert hat, in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 40 Min. backen.
Hast du das Rezept probiert?Nutze unseren Hashtag #diehexenküche auf Instagram

Das Rezept für Kürbispüree findest du HIER.

Das könnte dich auch interessieren

Pumpkin Pie Spice – Gewürzmischung

Diese Pumpkin Pie Spice – Gewürzmischung kann man ganz schnell und einfach selber machen. Ich …

Raclette

Schreibe einen Kommentar