Paradiescreme Kuchen

Dieser Paradiescreme Kuchen ist richtig schön saftig und ruck zuck gemacht. Ein toller Kuchen zu jeder Gelegenheit.

Angebot
Original Kaiser Inspiration Design-Gugelhupfform...
  • Inhalt: 1x Guglhupf Backform geschwungen (Ø 25 cm, Höhe 11,5 cm, Füllmenge 3,0l) - Artikelnummer: 2300646787
  • Material: Aluminiumguss beschichtet - formstabil, backofenfest, hitzebeständig bis 230°C
  • Backform Gugelhupf in neuem mordernen Format: geschwungenes Design mit raffinierten Facetten. In der Form mit der...
Angebot
Zenker 9151 Gugelhupfform 22 cm Sweet Sensation,...
  • Gugelhupf: Dekorative Backform mit Antihaftbeschichtung - leichte Reinigung per Hand
  • Lieferumfang: 1 x Gugelhupfform (ca. Ø 23 x 11,5 cm) - in guter Qualität von Zenker
  • Ergebnis: Mit der silbernen Backform wird jeder Gugelhupf zu einem Geschmackserlebnis

Amazon Einkaufsliste für dieses Rezept:

Gugelhupfform

Paradiescreme Kuchen

die Hexenküche
5 from 128 votes
Vorbereitung 3 mins
Zubereitung 50 mins
Gesamt 1 hr 8 mins
Course Backen - süß
Servings 12 Stücke

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Backofen auf 180°C O/U (Umluft 160°C) vorheizen. Eine Gugelhupfform einfetten und mit gemahlenen Nüssen oder Semmelbrösel ausstreuen.

Zubereitung mit dem Thermomix

  • Eier, Zucker, Vanillezucker, Öl und Salz in den Mixtopf geben, 1 Min. / Stufe 5 verrühren.
  • Paradiescreme, Milch, Mehl und Backpulver hinzufügen, 15 Sek. / Stufe 5 unterrühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Gugelhupfform füllen. In den vorgeheizten Backofen schieben und 50-60 Min. backen. Stäbchenprobe machen.

Zubereitung ohne Thermomix

  • Eier, Puderzucker, Vanillezucker und Salz, mit einem Handrührgerät, schaumig schlagen. Unter ständigem rühren das Öl in einem dünnen Strahl hineinlaufen lassen, dann die Milch einrühren.
  • Paradiescreme, Mehl und Backpulver miteinander vermischen und kurz unterrühren (Mehl sollte nicht zu lange untergerührt werden, da der Kuchen nach dem backen zusammenfallen könnte).
  • Den Teig in die vorbereitete Gugelhupfform füllen. In den vorgeheizten Backofen schieben und 50-60 Min. backen. Stäbchenprobe machen.

Tipps

Ich siebe das Mehl mit dem Backpulver immer, so wird der Teig etwas lockerer.
Den Gugelhupf 15 Minuten auskühlen lassen, bevor man ihn stürzt. Sollte das nicht funktionieren, komplett auskühlen lassen und dann erst stürzen.
Nachmachen und auf Instagram postenNutze unseren Hashtag #diehexenküche auf Instagram, damit wir deine Fotos sehen.

Das könnte dich auch interessieren

Couscous Salat

Dieser Salat ist Ruck Zuck zubereitet und eine tolle Beilage zum Grillen. Durch die Minze …

Joghurtbombe

Geburtstag, Garten- oder Grillparty – diese Joghurtbombe kommt immer super an. Gerade im Sommer ist …

15 Kommentare

  1. Ein wahnsinns Rezept. Habe an Paradiescreme 1x Kokos und 1x Zitrone benutzt. Dazu noch etwas abgeriebene Zitronenschale und zum Schluss ein Zitronenzuckerguss.
    Nächstes mal verauche ich es vielleicht noch zusätzlich mit ein paar Kokosraspel und weniger Zucker. Der Kuchen ist einfach mega lecker aber für mich einen Tick zu süß. Wird ab sofort mein Lieblingsrezept für Rührkuchen.

  2. Ich würde aus dem Teig Mufffins machen geht das ?
    Wie lange müsste es da in den Ofen?

  3. Kann ich auch eine 27er Kastenform benutzen ?

  4. Kann ich den Kuchen in einer Springform machen? Er soll anschließend dekoriert werden

  5. kann man dieses Rezept auch mit einen Guglhupf Form mit einen Durchmesser von 24cm backen?

  6. Würde das denn auch als Blechkuchen passen mit diesen Mengen?

  7. 5 stars
    Schnell- einfach- wattig- lecker .
    Ich habe die Sorte Südseetraum verwendet. Toller Kokoskuchen.

  8. 5 stars
    Super schnell, einfach, super lecker und mit den verschiedenen Sorten Paradies Creme immer wieder was anderes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




*