Startseite / Backen / Apfelkuchen ‚Ruck Zuck‘

Apfelkuchen ‚Ruck Zuck‘

Ich bin ja immer auf der Suche nach neuen Kuchenrezepten die schnell und einfach sind. Dieser Apfelkuchen ist ganz schnell vorbereitet und schmeckt total saftig. Unbedingt mal probieren.

Angebot
Kaiser Classic Plus Springform, mit Flach- und...
  • Inhalt: 1x Kuchenform rund mit Flachboden, für Kuchen/Tortenböden (Ø 28 cm, Höhe 7,5 cm, V 3,6l), 1x Rohrboden, für...
  • Material: Antihaftbeschichteter Stahl - dank der Spezialbeschichtung ist die Backzeit bis zu 30% kürzer im Vergleich zu...
  • Optimale Herauslösbarkeit und Reinigung durch die gute Antihaftbeschichtung
Calotti® Drehkellenspatel für Thermomix®...
  • Patentierter Drehkellenspatel für den Mixtopf des Thermomix TM6/ TM5/ TM31
  • Fügt sich passgenau zwischen Messer und Mixtopfwand
  • Erleichtert das Aufnehmen, Entnehmen und Portionieren von Speisen

Amazon Einkaufsliste für dieses Rezept:

Spingform Ø 28 cm

Mandelblättchen

Apfelkuchen 'Ruck Zuck'

die Hexenküche
Vorbereitung 3 Min.
Zubereitung 1 Std.
Gesamt 1 Std. 3 Min.
Gericht Backen - süß
Portionen 12 Stücke

Zutaten
  

Boden

Belag

  • ca. 750 g Äpfel säuerliche, geviertelt und entkernt
  • 250 g Sahne alternativ Cremfine zum Kochen
  • 200 g Schmand alternativ Saure Sahne oder Quark oder Naturjoghurt min. 3,5%
  • 40 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL gemahlenen Zimt z.B. von Azafran
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver (ca. 40g)

zum bestreuen

  • 50 g Mandelblättchen alternativ gehackte Walnüsse

Anleitung
 

  • Backofen auf 180°C O/U (Heißluft 160°C) vorheizen.

Boden

  • Alle Zutaten für den Boden in den Mixtopf geben, 20 Sek. / Stufe 4 verrühren. In eine gefettete Springform (Ø 28 cm) füllen und glattstreichen.

Belag

  • Äpfel in den Mixtopf geben, 3 Sek. / Stufe 4 mit Hilfe des Spatels zerkleinern und auf dem Teig verteilen, etwas glattstreichen.
  • Sahne, Schmand, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Puddingpulver in den Mixtopf geben, 15 Sek. / Stufe 4 verrühren und über die Äpfel geben, glatt streichen.
  • Mit den Mandelblättchen bestreuen und in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 60 Min. backen, bis er goldbraun ist.

Notizen

Statt Puddingpulver kannst du auch 40g Speisestärke und 1/2 Vanilleschote bzw. 1/2 TL Vanillepaste verwenden.
Weizenmehl kannst du 1:1 durch Dinkelmehl Type 630 ersetzen.
Für ein Backblech die 1 1/2 Fache Menge nehmen.
Hast du das Rezept probiert?Nutze unseren Hashtag #diehexenküche auf Instagram

Das könnte dich auch interessieren

Johannisbeer-Baiser-Kuchen

Jedes Jahr aufs neue gibt unser Johannisbeerstrauch im Garten unzählige Beeren ab und da ich …

Grillzeit

Schreibe einen Kommentar