Salzteig

Salzteig kann man ganz schnell und einfach selber herstellen. Er ist total vielseitig und man kann richtig tolle Sachen daraus basteln. Zum Beispiel Figuren ausstechen oder formen, wie Geschenkanhänger, Christbaumschmuck, Osterdeko und vieles mehr.

Eine tolle alternative zu Knete und das ganz ohne Chemische Zusätze.

Um die Salzteig Figuren haltbar zu machen, müssen diese trocknen. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

Entweder an der Luft, dafür lässt man die Teilchen einfach für min. 2 Tage an einem warmen Ort trocknen, dicke Formen benötigen einige Tage länger. Diese Variante finde ich persönlich nicht so toll.

Schneller geht das im Backofen, bei niedriger Temperatur. Um sicher zu gehen, dass die Salzteig Figuren keine Risse bekommen, sollte man die Temperatur Schrittweise erhöhen: Zunächst eine Stunde auf 50-80°C anschließend ca. 2 Stunden auf 120-150°C erhöhen, zwischendurch die Backofentür öffnen, damit die Feuchtigkeit entweicht. Für dickere Formen wie z.B. Hand- und Fußabdrücke sollten etwa 5 Stunden einberechnet werden.

Ich bevorzuge definitiv die Version im Backofen.

bakeryteam Wilton Lebensmittelfarben 8er Set plus...
  • Farben: Elfenbein, Goldgelb, Pink, Rot, Violett, Königsblau, Blattgrün, Schwarz, Braun
  • Inhalt: 9 x 28g Gelfarben
  • Sehr ergiebig, gut dosierbar, leicht zu verarbeiten, mischbar
Angebot
Joyoldelf 30 Stück Ausstechformen Ausstecher Set...
  • DIE TIERE SIND GESCHART: Umfasst 25 verschiedene Tierformen: Baymax, Schmetterling, Puppe, Ente, Springen Katze, Hasen,...
  • VIEL SPASS, WENN SIE BEREIT DEKORIEREN : Außer 25 verschiedene Tierformen, es gibt 5 süße Pflanzenformen für Kinder:...
  • MIT IHREN KINDERN DIE SÜSSIGKEIT DES LEBEN GENIESSEN: DIY alle Keksen Form für Ihre Kinder, kleine Schokolade machen...

Der Teig ist Luftdicht verpackt etwa 1 Woche im Kühlschrank haltbar.

Den Salzteig kann man entweder mit Lebensmittelfarbe einfärben oder später nach dem trocknen Farbig bemalen oder ansprühen.

Amazon Einkaufsliste für dieses Rezept:

Ausstechförmchen
Lebensmittelfarbe

Salzteig

die Hexenküche
Vorbereitung 3 Min.
Gesamt 3 Min.
Gericht Geschenke aus der Küche, Geschenkideen aus dem Thermomix, Grundrezepte, Kinder
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

Hilfsmittel

Anleitung
 

Zubereitung im Thermomix

  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 3 Min. / Teigstufe verkneten. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Zubereitung ohne Thermomix

  • Mehl und Salz in einer großen Schüssel miteinander vermischen. Wasser und Öl hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Jetzt geht der Spaß los

  • Nach Lust und Laune mit Lebensmittelfarbe einfärben und verschiedene Figuren ausstechen oder formen.
  • Um die Salzteig Figuren haltbar zu machen, müssen diese nun trocknen. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder an der Luft, dafür lässt man die Teilchen einfach für min. 2 Tage an einem warmen Ort trocknen, dicke Formen benötigen einige Tage länger. Schneller geht das im Backofen, bei niedriger Temperatur. Um sicher zu gehen, dass die Salzteig Figuren keine Risse bekommen, sollte man die Temperatur Schrittweise erhöhen: Zunächst eine Stunde auf 50-80°C anschließend ca. 2 Stunden auf 120-150°C erhöhen, zwischendurch die Backofentür öffnen, damit die Feuchtigkeit entweicht. Für dickere Formen wie z.B. Hand- und Fußabdrücke sollten etwa 5 Stunden einberechnet werden. (Ich bevorzuge die Version im Backofen)

Notizen

Sollte der Teig zu weich sein, gib ein wenig Mehl hinzu.
Ist der Teig zu bröselig, gib ein wenig Öl oder Wasser hinzu.
Damit das Verhältnis wirklich passt, verwende zum messen dieselbe Tasse.
Ich habe hier das Rezept auch nochmal in Gramm aufgeschrieben.
2 Tassen Mehl = 350g
1 Tasse Salz = 350g
1 Tasse Wasser = 250g
Verpacke den Teig Luftdicht wenn du ihn nicht brauchst, so bleibt er schön geschmeidig.
Hast du das Rezept probiert?Nutze unseren Hashtag #diehexenküche auf Instagram

Das könnte dich auch interessieren

Johannisbeer-Baiser-Kuchen

Jedes Jahr aufs neue gibt unser Johannisbeerstrauch im Garten unzählige Beeren ab und da ich …

Grillzeit

Schreibe einen Kommentar