Startseite / Backen / Backen für Ostern / Osterlamm aus süßem Hefeteig

Osterlamm aus süßem Hefeteig

Dieses niedliche Schaf aus süßem Hefeteig sieht super toll aus und schmecken auch richtig lecker. Egal ob auf dem Frühstückstisch oder Nachmittags zum Kaffee ist dieses Osterlämmchen immer ein Hingucker. Eure Gäste werden ganz bestimmt staunen. Den Hefeteig habe ich in meinem Thermomix TM5 zubereitet. Viel Spaß 🙂

Angebot
Emsa 2143501200 Hefeteigschüssel mit Deckel, 5...
  • Für selbstgemachtes Brot, Pizzateig oder Kuchen: Praktische Hefeteigschüssel (5 Liter) mit Deckel zur Herstellung und...
  • Cleverer Deckel: Automatische Hebung des Deckels bei gegangenem Teig, Einfaches Frischhalten und Mitnehmen des Teiges...
  • Platzsparend durch stapelbare Aufbewahrung
Frühstück & Brunch: Rezeptideen aus dem...
  • Stefanie Kruse (Autor)
  • 36 Seiten - 16.03.2016 (Veröffentlichungsdatum) - C. T. Wild Verlag (Herausgeber)
Papierdrachen 12 DIY Geschenktüten zu Ostern zum...
  • ALTERNATIVE ZUM OSTERNEST: 12 DIY Geschenktüten zu Ostern zum Basteln - Kreatives Osternest mit 12 Papiertüten und...
  • GROSSE AUSWAHL: Wähle aus 16 verschiedenen Sets mit bunten oder dezenten Aufklebern deine Lieblingsvariante - mit...
  • UMWELTFREUNDLICH: Mit naturbraunen Geschenktüten aus Papier (22x14x5cm) verzichtest du dieses Jahr auf Kunstgras und...

Osterlamm aus süßem Hefeteig

die Hexenküche
Gericht Backen - süß, Kinder, Ostern
Portionen 1 Stück

Zutaten
  

  • 220 g Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 80 g Zucker
  • 80 g Butter weich, in Stücken
  • 1 Ei
  • 500 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Rosinen
  • 1 verquirltes Ei

Anleitung
 

  • Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 2 Min. / 37°C / Stufe 2 erwärmen.
  • Butter, 1 Ei, Mehl und Salz hinzufügen, 2 Min. / Teigstufe. Teig in eine Schüssel umfüllen und 30 Min. abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  • Teig kurz durchkneten. Etwa 1/3 des Teiges zur Seite legen und den Kopf, Beine, Schwanz und Ohren daraus formen. Den restlichen Teig in kleine Stücke schneiden und zu Kugeln formen.
  • Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backbleche ein Schaf aus den geformten Hefeteilchen formen.
  • Die zwei Rosinen als Augen eindrücken und das ganze Schaf mit dem verquirlten Ei bestreichen.
  • Für 20 - 25 Min. in den vorgeheizten Backofen 180°C ( Umluft 160°C ) schieben.
  • Wenn das Schäfchen abgekühlt ist, kann man das `Fell` mit Puderzucker bestreuen.
Hast du das Rezept probiert?Nutze unseren Hashtag #diehexenküche auf Instagram

Das könnte dich auch interessieren

Johannisbeer-Baiser-Kuchen

Jedes Jahr aufs neue gibt unser Johannisbeerstrauch im Garten unzählige Beeren ab und da ich …

Grillzeit

2 Kommentare

  1. Wie ist das mit der Haltbarkeit? Ich würde das süße Schaf gerne auf Ostern machen, habe aber am Vortrag eine Feier, auf der ich eingeladen bin… Würde es evtl mit Einfrieren gehen?
    Lg

    • Hallo Nadine, das Osterschaf schmeckt am selben Tag am besten. Wenn es sich für dich einrichten lässt, trotz Feier, könntest du den Teig am Vortag zubereiten und das Schaf dann am nächsten Morgen formen und backen, dann allerdings nur die Hälfte oder sogar nur 1/4 der Hefe benutzen. Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte. LG Maggi

Schreibe einen Kommentar