Startseite / Rezept / Zitronen-Ingwer-Sirup

Zitronen-Ingwer-Sirup

 

Dieser Zitronen-Ingwer-Sirup schmeckt nicht nur lecker, er stärkt auch noch dein Immunsystem und das OHNE chemische Zusätze. Egal ob es dich schon erwischt hat oder zur Vorbeugung, er ist ein richtiger Immunbooster.

 

 

Lieblings-LIKÖRE: Rezepte aus dem Thermomix
  • Wild Corinna
  • Herausgeber: C. T. Wild Verlag
  • Auflage Nr. 1 (02.05.2018)
A. i. O. - ALL IN ONE Band 2: Rezepte für den...
  • Corinna Wild
  • Herausgeber: C. T. Wild Verlag
  • Auflage Nr. 1 (04.07.2018)
Mix ohne Fix - BAND 2!: Lieblingsgerichte aus dem...
  • Wild Corinna
  • Herausgeber: C. T. Wild Verlag
  • Auflage Nr. 1 (19.10.2016)
Soulfood with Love: Rezepte zum Glücklichsein mit...
  • Joëlle Herzfeld, Manuela Herzfeld
  • Herausgeber: Lempertz Edition und Verlagsbuchhandlung
  • Gebundene Ausgabe: 216 Seiten
Angebot
Xucker Premium 1kg kalorienreduzierte...
  • BESSER - die gesunde Alternative zu Zucker mit 40% weniger Kalorien - süßt, konserviert und schmeckt 1:1 wie Zucker
  • IDEAL GEEIGNET zum Backen von Kuchen oder Keksen, Herstellen von Konfitüre, Eis oder Sirup, Süßen von Getränken,...
  • KALORIENREDUZIERT und GESUND genießen - Nur geringe Blutzuckerspiegel-Erhöhung, Zahnfreundlich, Frei von Stevia,...

 


Rezept drucken
Zitronen-Ingwer-Sirup
Portionen
Liter
Zutaten
Portionen
Liter
Zutaten
Anleitungen
  1. Ingwer in grobe Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 5 Sek. / Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spatel runter schieben.
  2. Die Zitronen auspressen und zusammen mit den Schalen, Zucker und Wasser in den Mixtopf geben, 30 Min. / 100°C / Stufe 2 köcheln. Anstelle des Messbechers den Gareinsatz als Spritzschutz verwenden.
  3. Die Flüssigkeit durch ein feines Sieb seihen, am besten nimmst du zusätzlich ein Passiertuch oder Nussmilchbeutel, damit wirklich gar keine Stücke drin sind.
  4. In saubere, sterilisierte Flaschen füllen und im Kühlschrank aufbewahren.
Rezept Hinweise

Verwendung: In einem Glas heißen oder kalten Wasser oder Tee verdünnen. Ich gebe in ein Glas Wasser oder Tee etwa 4-8cl hinein. Ist aber Geschmacksache, also einfach mal ausprobieren, der eine mag etwas mehr der andere etwas weniger. Man kann den Sirup aber auch pur einnehmen, doch Vorsicht: ziemlich scharf 🙂

Auch super im Sommer als erfrischende Limonade, dazu einfach etwas Sirup ins Mineralwasser geben.

Kalorienbewusste und Diabetiker können statt Zucker Xylit (erhältlich z.B. bei Amazon) verwenden. Xylit bzw. Birkenzucker enthält nur etwa die hälfte an Kalorien wie 'normaler' Zucker. 

Zubereitung mit Honig:
Falls du Honig verwendest, solltest du diesen erst nach dem kochen dazu geben, d.h. die Flüssigkeit nach dem passieren in den sauberen Mixtopf zurück gießen und auf 37°C abkühlen lassen, Honig hinzufügen und für etwa 5 Min. / 37°C / Stufe 2 verrühren bis sich der Honig komplett aufgelöst hat.

Wenn du sauber arbeitest ist der Zitronen-Ingwer-Sirup mehrere Wochen im Kühlschrank haltbar.

Der Sirup ist etwas dünner als die üblichen Sirupe, werde den Sirup dicker macht sollte mehr Zucker oder weniger Wasser dazu geben. Mir war es mit mehr Zucker allerdings zu süß und deshalb habe ich den Sirup lieber etwas dünner 🙂

Wichtige Info: Vitamin C zersetzt sich beim kochen NICHT (erst bei 190-192°C), es geht lediglich ins Kochwasser über, denn Vitamin C ist Wasserlöslich.

Das könnte dich auch interessieren

Hustensaft für Kinder und Erwachsene

Ein Natürliches Hausmittel aus dem Thermomix. Er wirkt Schleim- und Krampflösend, entzündungshemmend, antibarteriell und Immunstärkend. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*