Startseite / Rezept / Schwäbischer Zwiebelkuchen

Schwäbischer Zwiebelkuchen

 

 

 

Dieser Schwäbische Zwiebelkuchen gehört definitiv zu den Besten die ich je gegessen habe.

Das Rezept ist schnell gemacht und wirklich einfach. Ob als Hauptgang oder Vorspeise, er ist immer ein Highlight auf dem Tisch.

 

Ratz-Fatz-Kuchen BAND 2: Schnelle Kuchen aus dem...
  • Corinna Wild
  • Herausgeber: C. T. Wild Verlag
  • Auflage Nr. 1 (15.03.2017)
Emsa 2143501200 Hefeteigschüssel mit Deckel, 5...
  • Für selbstgemachtes Brot, Pizzateig oder Kuchen: Praktische Hefeteigschüssel (5 Liter) mit Deckel zur Herstellung und...
  • Cleverer Deckel: Automatische Hebung des Deckels bei gegangenem Teig, Einfaches Frischhalten und Mitnehmen des Teiges...
  • Platzsparend durch stapelbare Aufbewahrung
Zenker Springform Ø 28 cm, Backform mit...
  • Springform: Backform mit Antihaftbeschichtung zum einfachen Entformen - leichte Reinigung per Hand
  • Lieferumfang: 1 x Springform - in bester Qualität von Zenker
  • Ergebnis: Beste Backergebnisse durch eine ausgezeichnete Wärmeleitung - bis zu 230°C hitzebeständig
Angebot
Kaiser Gourmet-Backform-Set 4-teilig Springform,...
  • 4-teiliges Set: Springform ø 26 cm mit zwei Böden (Flachboden, Rohrboden), Tortenboden ø 28 cm, Königskuchenform 25...
  • Material: Blech
  • Die Marke Kaiser steht für Leidenschaft beim Backen und Liebe zum Selbstgemachten, für Inspiration, Kreativität und...

Rezept drucken
Schwäbischer Zwiebelkuchen
Portionen
Personen
Zutaten
Hefeteig
Belag
Portionen
Personen
Zutaten
Hefeteig
Belag
Anleitungen
Hefeteig
  1. Milch, Butter, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben, 2 Min. / 37°C / Stufe 2 erwärmen.
  2. Mehl und Salz hinzufügen und für 3 Min. / Teigstufe verkneten. Den Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt (Deckel oder feuchtes Geschirrtuch) an einem warmen Ort für ca. 1h gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat.
  3. Wenn der Teig aufgegangen ist, in einer Springform (26 oder 28cm) auslegen, dabei einen Rand von 3-4cm hochziehen.
Belag
  1. Zwiebeln in den Mixtopf geben, 5 Sek. / Stufe 4,5 zerkleinern.
  2. Öl hinzufügen und 8 Min. / 120°C / Stufe 2 ohne Messbecher andünsten. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C O/U (Heißluft180°C) vorheizen.
  3. 1 EL Mehl dazugeben und für weitere 2 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 2 dünsten.
  4. Sahne, Eier, Salz, Pfeffer hinzufügen, 10 Sek. / Linkslauf / Stufe 4 verrühren und auf den Teig in der Springform verteilen.
  5. Mit Speckwürfeln und evtl. Kümmel bestreuen und in den vorgeheizten Backofen schieben. 40 - 50 Min. backen.
  6. Vor dem anschneiden ca. 10 Min. abkühlen lassen.
Zubereitung ohne Thermomix
  1. Milch erwärmen und die Hefe mit dem Zucker darin auflösen, mit den restlichen Zutaten für den Hefeteig verkneten und für etwa 1h abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit 30g Öl glasig dünsten.
  3. Wenn die Zwiebeln schön glasig sind 1EL Mehl unterrühren. Etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C O/U (Heißluft180°C) vorheizen.
  4. Wenn der Teig gegangen ist, in einer Springform (26 oder 28cm) verteilen, dabei einen Rand von 3-4cm hochziehen.
  5. Die zwei Eier verquirlen und mit der Sahne, Salz und Pfeffer zu den gedünsteten Zwiebeln geben und ordentlich verrühren. Auf den Teig in der Springform verteilen.
  6. Mit Speckwürfeln und evtl. Kümmel bestreuen und in den vorgeheizten Backofen schieben. 40 - 50 Min. backen.
  7. Vor dem anschneiden ca. 10 Min. abkühlen lassen.

Das könnte dich auch interessieren

Slush Eis

  Kinder lieben Slush Eis. 1. weil es so schön bunt ist und 2. weil …

Brötchensonne / Partysonne

Diese Partysonne ist eine wunderbare Beilage zum Grillen oder für Partybuffets. Man kann sie individuell …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*