Startseite / Haushalt / Waschmittel aus Kastanien

Waschmittel aus Kastanien

Warum kann man mit Rosskastanien Wäsche waschen?

In Rosskastanien sind Saponine enthalten, das sind Stoffe die Seife enthalten und bei Kontakt mit Wasser Schaum bilden.

Vorteile des Kastanienwaschmittels:

  • Umweltschonend
  • 100% biologisch abbaubar
  • kein Verpackungsmüll
  • hautverträglich
  • enthalten keine chemischen Zusätze
  • es ist Kostenlos

Tipps zum waschen mit Kastanien:

  • Für Weiße Wäsche die braune Schale der Kastanien entfernen um Grauschleier zu vermeiden. Für dunkle und Buntwäsche kann man diese bedenkenlos dran lassen.
  • Das Waschmittel ist komplett Geruchsneutral, möchtest du duftende Wäsche haben, kann man 2-3 Tropfen ätherisches Öl (z.B. Lavendel, Vanille) nach Wahl zur Lauge hinzufügen.
  • Hartnäckige Flecken kann man mit Kern- oder Gallseife vorbehandeln.
  • Bei kalkhaltigem Wasser kann man 1TL Waschsoda hinzufügen (Achtung: Nicht bei tierischen Fasern wie Wolle oder Seide, da dies die Fasern
  • Die Kastanien können bis zu drei mal wiederverwendet werden, mit jeder Verwendung sollte die Ziehzeit etwas verlängert werden.
  • Je Höher der Verschmutzungsgrad und die Menge der Wäsche, umso mehr Kastanien sollte man verwenden.

Waschmittel aus Kastanien

die Hexenküche

Nützliches Zubehör

Zutaten
  

  • 8-10 Kastanien
  • 300 ml Wasser

Anleitung
 

  • Kastanien bei Bedarf waschen.
  • Mit einem großen scharfen Messer vorsichtig vierteln und das Schraubglas füllen.
  • Mit 300ml Wasser auffüllen und min. 6-8 Stunden ziehen lassen, am besten über Nacht.
  • Dann das ganze durch ein Sieb seihen. Die aufgefangene Flüssigkeit ins Waschmittelfach oder in die Trommel, direkt auf die Wäsche geben und wie gewohnt waschen.
Hast du das Rezept probiert?Nutze unseren Hashtag #diehexenküche auf Instagram

Dieses Waschmittel hält sich nur 2-3 Tage.

Um das ganze Jahr mit Kastanien waschen zu können, kann man sich einen Vorrat an Kastaniengranulat herstellen. Dieser hält sich mehrere Jahre. So kannst du immer frisches Kastanien Waschmittel herstellen.

Wie das geht habe ich hier beschrieben:

Kastaniengranulat auf Vorrat

die Hexenküche

Nützliches Zubehör

Zutaten
  

  • Kastanien

Anleitung
 

  • Kastanien in einen Stoffbeutel oder Geschirrtuch geben und mit einem Hammer o.ä. zerschlagen. Das funktioniert auch in einem Mixer ganz gut, dafür die Kastanien aber vorher vierteln. Wenn man das ganze im Thermomix zerkleinern möchte gibt man jeweils 300g ganze Kastanien in den Mixtopf und zerkleinert diese für 10 Sek. / Stufe 6. Die Kastanien sollten noch recht grob sein, kein Pulver, da sich dieses sonst in der Waschmaschinen absetzt.
  • Auf einem Backblech o.ä. ausbreiten und 2-3 Tage an der Luft trocknen oder im Backofen auf 50°C mit leicht geöffneter Tür 3-4 Stunden trocknen (immer wieder wenden).

Verwendung:

  • 3-4EL Kastaniengranulat in ein Schraubglas geben und mit 300ml Wasser übergießen. 30-60 Min. ziehen lassen, dann durch ein Sieb seihen. Die aufgefangene Flüssigkeit ins Waschmittelfach oder in die Waschtrommel, direkt auf die Wäsche geben.

Notizen

Aufbewahrung
Das Kastaniengranulat sollte NICHT Luftdicht aufbewahrt werden, damit sich kein Schimmel bilden kann. Am besten eignen sich dafür Stoffbeutel oder ein Karton.
Hast du das Rezept probiert?Nutze unseren Hashtag #diehexenküche auf Instagram

Eine dritte Möglichkeit um Waschmittel aus Kastanien herzustellen ist:

Die gesammelten Kastanien im ganzen zu trocknen und dann nach Bedarf zu zerkleinern.

Das heißt wenn ich Wäsche waschen möchte, bereite ich 30-60 Min. vorher mein Waschmittel her. Dafür 8-10 Kastanien in einen Stoffbeutel oder ein Geschirrtuch legen und mit einem Hammer o.ä. zerkleinern. In ein Schraubglas geben und mit 300ml Wasser auffüllen, 30-60 Min. stehen lassen, oder auch über Nacht. Die Flüssigkeit durch ein Sieb seihen und die Flüssigkeit auffangen, ins Waschmittelfach oder in die Waschtrommel, direkt auf die Wäsche geben und wie gewohnt waschen.

Tipps:

  • Für Weiße Wäsche die braune Schale der Kastanien entfernen um Grauschleier zu vermeiden. Für dunkle und Buntwäsche kann man diese bedenkenlos dran lassen.
  • Das Waschmittel ist komplett Geruchsneutral, möchtest du duftende Wäsche haben, kann man 2-3 Tropfen ätherisches Öl (z.B. Lavendel, Vanille) nach Wahl zur Lauge hinzufügen.
  • Hartnäckige Flecken kann man mit Kern- oder Gallseife vorbehandeln.
  • Bei kalkhaltigem Wasser kann man 1TL Waschsoda hinzufügen (Achtung: Nicht bei tierischen Fasern wie Wolle oder Seide, da dies die Fasern
  • Die Kastanien können bis zu drei mal wiederverwendet werden, mit jeder Verwendung sollte die Ziehzeit etwas verlängert werden.
  • Je Höher der Verschmutzungsgrad und die Menge der Wäsche, umso mehr Kastanien sollte man verwenden.

Das könnte dich auch interessieren

Etiketten- und Kleberesteentferner

Etiketten und Klebereste Entferner

Wenn wieder die Zeit des Einkochens kommt oder man selbstgemachtes verschenken möchte, benötigt man jede …

Pumpkin Pie Spice – Gewürzmischung

Diese Pumpkin Pie Spice – Gewürzmischung kann man ganz schnell und einfach selber machen. Ich …

Schreibe einen Kommentar