Bärlauch Salz

Neben dem klassischen Bärlauch Pesto ist selbstgemachtes Bärlauchsalz eine tolle Möglichkeit, um den frühlingshaften Duft von Bärlauch das ganze Jahr über genießen zu können. Das leuchtend grüne Salz lässt sich sehr leicht, ohne großem Aufwand und mit nur zwei Zutaten herstellen. Außerdem eignet es sich ideal als kulinarisches Geschenk zum Verfeinern von Gerichten.  

Generell ist Bärlauch reich an Vitaminen und Nährstoffen. Er liefert unter anderem Vitamine der Klassen A, B und C sowie Eisen, Kalium. Calcium, Magnesium und Phosphor. Zudem hat die aromatische Pflanzenart eine antibakterielle Wirkung und hilft auch gegen Pilze. 

 

Bärlauch Salz

die Hexenküche
5 from 13 votes
Zubereitung 1 min
Trocknen 2 hrs
Course Gewürzmischungen
Servings 250 g

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Bärlauch und Salz in den Mixtopf geben, 5 Sek. / Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel runter schieben und nochmals 5 Sek. / Stufe 8 zerkleinern.
  • Masse auf einem mit Backpapier belegten Backblech gleichmäßig verteilen und in den Ofen schieben, bei leicht geöffneter Tür (Holzkochlöffel einklemmen) auf 80°C O/U etwa 2 Stunden trocknen ( das Salz muss wirklich komplett trocken sein, sonst klumpt es später).
  • Das Salz wieder in den sauberen und trockenen Mixtopf geben und 10 Sek / Stufe 10 fein mahlen, wer es nicht so fein mag 10 Sek. / Linkslauf / Stufe 8.
Nachmachen und auf Instagram postenNutze unseren Hashtag #diehexenküche auf Instagram, damit wir deine Fotos sehen.

4 Comments

  1. Monika Felger

    Verkratzt der Mixtopf durch das grobe Salz nicht?

    • Liebe Monika, Ich habe das Rezept bereits mehrmals umgesetzt, der Topf wurde dabei nie zerkratzt. Natürlich möchte ich darauf aber keine Garantie geben, ich kann dir nur von meiner Erfahrung berichten! LG

  2. Anni Czipf

    Könnte man de Bärlauch vorher lufttrocknen damit man nicht das Backrohr benutzen muss?

    • Hallo Anni, ob man Bärlauch gut trocknen kann weiß ich leider nicht, noch nie probiert, mache es immer im Ofen und es klappt wirklich super. Darf ich fragen warum möchtest du das Salz nicht im Ofen trocknen möchtest? LG 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*

*