Startseite / Rezept / Stutenkerle / Weckmänner

Stutenkerle / Weckmänner

Da wo ich herkomme, heißen diese kleinen Männchen Stutenkerle. Ich kenne sie aber auch unter dem Namen Weckmänner.

In Deutschland gibt es wirklich die unterschiedlichsten Namen dafür, das ist von Region zu Region unterschiedlich. Unter anderem werden sie auch als Klausemann, Grättimma, Grittibänz oder Dambedei genannt. In Süddeutschland und Österreich werden sie als Krampus verkauft.

 

 

 

Tonpfeifen für Stutenkerl (8 cm / 12 Stück)
  • Artikel: Tonpfeifen für Stutenkerle
  • Länge: 8 cm
  • Menge: 12 Stück
Birkmann 196650 Plätzchen-Ausstechform...
  • Als Weck(en)mann, Stutenkerl, Krampus oder Grittibänz ist dieses traditionelle Gebäck bekannt und mit der Adventszeit...
  • Und die Tonpfeife gehört einfach dazu! Deswegen gibt's den Stutenkerl bei uns liebevoll geschmückt mit Pfeife,...
  • 2-teiliges Set
Emsa 2143501200 Hefeteigschüssel mit Deckel, 5...
  • Für selbstgemachtes Brot, Pizzateig oder Kuchen: Praktische Hefeteigschüssel (5 Liter) mit Deckel zur Herstellung und...
  • Cleverer Deckel: Automatische Hebung des Deckels bei gegangenem Teig, Einfaches Frischhalten und Mitnehmen des Teiges...
  • Platzsparend durch stapelbare Aufbewahrung

Rezept drucken
Stutenkerle / Weckmänner
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Stück
Zutaten
Ausserdem
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Stück
Zutaten
Ausserdem
Anleitungen
  1. Milch, Butter, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben, 2 Min. / 37°C / Stufe 2 erwärmen.
  2. Mehl und Salz hinzufügen und für 3 Min. / Teigstufe verkneten. Den Teig in eine gefettete Schüssel geben und abgedeckt (Deckel oder feuchtes Geschirrtuch), an einem warmen Ort für ca. 1h gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat.
  3. Den Teig auf die Arbeitsfläche geben und in 6 gleichgroße Stücke teilen.
  4. Die Teigstücke zu Kugeln formen.
    Die Teigstücke zu Kugeln formen.
  5. Jetzt aus jedem Teigling ein Männchen formen. Dafür einen Teigling nehmen und mit einem Nudelholz Oval ausrollen, ca. 1cm dick.
    Jetzt aus jedem Teigling ein Männchen formen. Dafür einen Teigling nehmen und mit einem Nudelholz Oval ausrollen, ca. 1cm dick.
  6. Am besten gleich auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und den Kopf formen.
    Am besten gleich auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und den Kopf formen.
  7. Jetzt die Arme und Beine einschneiden und etwas in Form bringen.
    Jetzt die Arme und Beine einschneiden und etwas in Form bringen.
  8. Die Schokodrops bzw. Rosinen als Augen und Knöpfe fest eindrücken. Die Männchen mit einem Küchentuch abdecken und nochmals 15 Min. gehen lassen.
    Die Schokodrops bzw. Rosinen als Augen und Knöpfe fest eindrücken. Die Männchen mit einem Küchentuch abdecken und nochmals 15 Min. gehen lassen.
  9. Währenddessen den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen.
  10. Die Stutenkerle mit dem verquirlen Ei bestreichen und in den vorgeheizten Backofen schieben, ca. 20 Min. goldgelb backen.
    Die Stutenkerle mit dem verquirlen Ei bestreichen und in den vorgeheizten Backofen schieben, ca. 20 Min. goldgelb backen.
Rezept Hinweise

Wenn man Rosinen verwendet, sollten diese erst für einige Minuten in etwas Apfelsaft oder Rum eingelegt werden, damit sie beim backen nicht verbrennen. Am besten direkt zu beginn.

Für Diejenigen die nicht so begabt beim formen solcher Figuren sind, gibt es eine Ausstechform 😉

 

Den kompletten Hefeteig auf die Arbeitsfläche geben und mit einem Nudelholz ausrollen und Stutenkerle ausstechen.

Das Zubehör kannst du dir über Amazon ganz bequem und günstig nach Hause bestellen.

Ausstechform für Stutenkerle / Weckmänner

Tonpfeifen gibt es sogar 🙂

Hefeschüssel

Backmatte

Nudelholz

 

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren

Hefezopf ‚Mein Bester‘

Diesen Hefezopf muss man probiert haben. Er ist sooo weich und fluffig, einfach nur lecker. …

Osterhäschen aus süßem Hefeteig

Diese Süßen Osterhäschen aus Hefeteig passen einfach immer, egal ob auf dem Frühstückstisch, Brunch oder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*