Rentier Cookies
Portionen
24Stück
Portionen
24Stück
Zutaten
Teig
Zum dekorieren
Anleitungen
Teig
  1. Den Zucker und die Vanilleschote in den Mixtopf geben und 30 Sek. auf Stufe 10 pulverisieren. Mit dem Spatel runterschieben
  2. Mehl, Butter, Ei und Salz hinzufügen, 1 Min. / Teigstufe verkneten.
  3. Den Teig auf die Arbeitsfläche geben und kurz mit den Händen durchkneten, in eine Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  4. Den Teig halbieren und nacheinander auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Mit einer runden Ausstechform, oder einem Glas (Durchmesser 6 cm) jeweils 12 Cookies ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  5. Für ca. 10 Min. im vorgeheizten Backofen bei 180° C nacheinander backen und vor dem dekorieren komplett auskühlen lassen.
Dekoration
  1. Das Wasser in den Mixtopf gießen.
  2. Die Schokolade in einen Gefrierbeutel geben und gut verschließen, in den Gareinsatz legen und in den Mixtopf einhängen, 8 Min. / 100° C / Stufe 1 schmelzen.
  3. Den Gefrierbeutel vorsichtig aus dem Gareinsatz nehmen (Vorsicht sehr heiß) und etwas abkühlen lassen, so das man ihn normal in die Hand nehmen kann.
  4. Die Schokolade in eine Ecke schieben und mit einer Schere ein sehr kleines Loch schneiden.
  5. Mit der Schokolade auf jeden Cookie ein Geweih, zwei Augen und einen dickeren Tupfen in die Mitte malen, auf dem eine bunte Schokolinse als Nase befestigt wird.
  6. Wenn die Schokolade fest ist servieren oder in einer Keksdose aufbewahren.
Rezept Hinweise

Gute Vanilleschoten bekommst du bei Amazon z.B. DIESE HIER.