Osterhäschen aus süßem Hefeteig
Portionen
10Stück
Portionen
10Stück
Zutaten
Anleitungen
  1. Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 2 Min. / 37°C / Stufe 2 erwärmen.
  2. Butter, 1 Ei, Mehl und Salz hinzufügen, 2 Min. / Teigstufe. Teig in eine Schüssel umfüllen und 30 Min. abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  3. Teig kurz duchkneten und in 8 – 10 gleichgroße Stücke Teilen.
  4. Von jedem Teilstück nochmal ein kleines Stückchen abschneiden und zu einer kleinen Kugel formen (Hasenschwänzchen).
  5. Das restlichen Teilstücke zu Schlangen formen, ca. Fingerbreit.
  6. Die kleinen Kugeln auf das Backblech legen und die Schlange drumherumlegen und 2x überkreuzen.
  7. Die Häschen mit dem verquirltem Ei bestreichen und evtl. die Schwänzchen mit bunten Streuseln oder Hagelzucker bestreuen.
  8. Für 20 – 25 Min. in den vorgeheizten Backofen 180°C ( Umluft 160°C ) schieben.
Rezept Hinweise

Die Häschen sollten am gleichen Tag verzehrt werden, da schmecken sie am besten. Sollte doch mal einer über bleiben, kann man ihn für ein paar Sekunden in der Mikrowelle auffrischen.