Erdbeerkuchen mit Mascarponecreme
Portionen Vorbereitung
12Stücke 5Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen Vorbereitung
12Stücke 5Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Boden
Mascarponecreme
Ausserdem
Hilfsmittel
Anleitungen
Boden
  1. Backofen auf 180°C O/U (Umluft160°C) vorheizen und eine Obstbodenform (Ø 28 cm) gründlich einfetten.
  2. Eier, Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in den Mixtopf geben und 45 Sek. / Stufe 4 verrühren.
  3. Mehl und Backpulver zugeben, 10 Sek. / Stufe 4 verrühren. Teig in die vorbereitete Obstbodenform geben, etwas glatt streichen und für ca. 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Boden komplett auskühlen lassen.
Belag
  1. Rühraufsatz einsetzen. Alle Zutaten für die Creme in den Mixtopf geben, 30 Sek. / Stufe 4 verrühren und auf dem abgekühlten Obstboden verstreichen.
  2. Die Erdbeeren waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln, ganz kleine Erdbeeren kann man auch im ganzen lassen. Auf der Mascarponecreme verteilen.
Tortenguss
  1. 250g Wasser, Zucker und Tortenguss in den Mixtopf geben, 5 Sek. / Stufe 5 verrühren, dann 3 Min. / 100°C / Stufe 2 erhitzen. Guss 1 Minute abkühlen lassen, dann über die Erdbeeren gießen und fest werden lassen. Nach etwa 30 Minuten ist der Guss fest und der Kuchen kann serviert werden.
Rezept Hinweise

Den Obstboden nach dem backen min. 10 Min. auskühlen lassen, erst dann aus der Form stürzen.

Wenn ich mal nur weißen Tortenguss zu Hause habe, koche ich diesen statt mit Wasser mit einem roten Saft (z.B. Cranberry, Erdbeer, Traubensaft) auf.

Dieser Kuchen  kann auch einen Tag vorher zubereitet werden.