Erdbeer Tiramisu
Portionen Vorbereitung
8Stücke 10Minuten
Wartezeit
6Stunden
Portionen Vorbereitung
8Stücke 10Minuten
Wartezeit
6Stunden
Zutaten
Hilfsmittel
Anleitungen
  1. 250g Erdbeeren, 30g Zucker und Zitronensaft in den Mixtopf geben, 15 Sek. / Stufe 6 pürieren. Umfüllen und beiseite stellen. Die restlichen Erdbeeren in Würfel schneiden.
  2. Mascarpone, Quark, Sahne, 30g Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben, 30 Sek. / Stufe 4 verrühren.
  3. Die Hälfte der Löffelbiskuits nebeneinander in eine Auflaufform legen. 1/3 der pürierten Erdbeeren darüber verteilen und mit der Hälfte der Mascarpone-Quarkcreme bestreichen. Die Hälfte der Erdbeerwürfel darüber verteilen.
  4. Die andere Hälfte der Löffelbiskuit wieder dicht an dicht nebeneinander drauf legen. 1/3 der pürierten Erdbeeren darüber verteilen und mit der zweiten Hälfte der Mascarpone-Quarkcreme bestreichen. Die restlichen Erdbeerwürfel darüber verteilen und mit dem letzten drittel Erdbeerpüree beträufeln. Mit Minzblättchen verzieren und zugedeckt min. 6-8 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, am besten über Nacht.
Zubereitung ohne Thermomix
  1. 250g Erdbeeren, 30g Zucker und Zitronensaft mit einem Pürierstab pürieren und beiseite stellen. Die restlichen Erdbeeren in Würfel schneiden.
  2. Mascarpone, Quark, Sahne, 30g Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät cremig rühren.
  3. Die Hälfte der Löffelbiskuits nebeneinander in eine Auflaufform legen. 1/3 der pürierten Erdbeeren darüber verteilen und mit der Hälfte der Mascarpone-Quarkcreme bestreichen. Die Hälfte der Erdbeerwürfel darüber verteilen.
  4. Die andere Hälfte der Löffelbiskuit wieder dicht an dicht nebeneinander drauf legen. 1/3 der pürierten Erdbeeren darüber verteilen und mit der zweiten Hälfte der Mascarpone-Quarkcreme bestreichen. Die restlichen Erdbeerwürfel darüber verteilen und mit dem letzten drittel Erdbeerpüree beträufeln. Mit Minzblättchen verzieren und zugedeckt min. 6-8 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, am besten über Nacht.
Rezept Hinweise

Ich verwende für dieses Rezept eine Auflaufform mit der Größe von ca. 25x20cm, auch eine Brownieform eignet sich von der Größe her sehr gut.

Das Rezept kann gerne verdoppelt werden, dann eine große Auflaufform verwenden, ca. 35x25cm.