Home / Rezept / Glücksschweinchen

Glücksschweinchen

Egal ob zum Jahreswechsel, Jubiläum, Geburtstage, diese süßen Glückschweinchen sind immer ein Hingucker und schmecken auch noch lecker.


Rezept drucken
Glücksschweinchen
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 2 Min. / 37°C / Stufe 2 erwärmen.
  2. Butter, 1 Ei, Mehl und Salz dazugeben und für 2 Min. / Teigstufe verkneten. In eine Hefeschüssel umfüllen, Deckel drauf und für 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Den Teig auf die Arbeitsplatte geben und etwas durchkneten. Dann den Teig etwa 1 cm dick ausrollen.
  4. Mit einem Ausstechring oder einem Glas etwa 12 große Kreise (ca. Ø 8-10cm, für den Kopf) ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  5. Jetzt 12 kleine Kreise (ca. Ø 3cm, für die Nase) ausstechen und auf die untere hälfte des Kopfes legen.
  6. Aus dem restlichen Teig 24 kleine Dreiecke (für die Ohren) mit einem Pizzaroller oder Messer ausschneiden und oben auf die Köpfe auflegen.
  7. Jetzt die Rosinen (Augen) direkt über der Nase richtig rein drücken, damit sie beim backen nicht wieder herausfallen.
  8. Mit eine Zahnstocher oder ähnlichen, die Nasenlöcher einstechen.
  9. Mit dem verquirlten Ei bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 200°C für ca. 20-25 Minuten backen.
Rezept Hinweise

Nützliches

Hefeschüssel http://amzn.to/2lA69lN

Ausstechringe http://amzn.to/2keot7N

Zahnstocher http://amzn.to/2kwUXpN

Pinsel http://amzn.to/2kwFDJG

checke mal

Zwetschgenkuchen mit Hefeteig und Streuseln vom Blech

Nichts geht über einen leckeren Zwetschgenkuchen mit Streuseln. Das Rezept ist wie immer sehr einfach …

Brötchensonne / Partysonne

Diese Partysonne ist eine wunderbare Beilage zum Grillen oder für Partybuffets. Man kann sie individuell …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*